Lerne uns und unsere Werte kennen

Veränderungsprozesse in Organisationen

Unsere Vision

Wir streben danach, ein inspirierendes und unterstützendes Umfeld zu schaffen, in dem offene Kommunikation, Transformation und innovative Ideen gefördert werden, um das Wohl aller Beteiligten zu verbessern und nachhaltigen Erfolg auf der Basis von emotionaler Sicherheit aufzubauen.

create_encounter_körperintelligenz

Unsere Mission

Ein Wesensmerkmal von create encounter ist es, die persönliche und gruppen­bezogene Körperintelligenz in räumlichen Visualisierungsmethoden­ sichtbar zu machen.

Wir unterstützen Menschen und Unternehmen mit einem wirkungsorientierten und nachhaltigen Beratungsansatz. Bei der Methodenwahl und -entwicklung gehen wir auf die Bedürfnisse innovativer Führungspraxis für komplexe Veränderungsthemen ein.

Unsere Werte

create-encounter-werte-freundlich

Unsere Haltung ist davon geprägt, mit Neugierde und offenem Herzen auf den beständigen Wandel und auf alles Unvorhersehbare einzugehen.

create-encounter-werte-ehrlich

Unangenehme Dinge und Theme sind eine Einladung konstruktiv zu bleiben und bereit eine Lösung zu finden.

create-encounter-werte-respektvoll

Nichts ist unendlich. Mit Zeit und Ressourcen gehen wir respektvoll. Wir verpflichten uns gesellschaftlichem Mehrwert und ökologischer Nachhaltigkeit.

Unsere Marken

create encounter ist die Heimat für unsere Ideen.

create-encounter-werte-freundlich

Begleitung von Veränderungsprozessen mit Hilfe von persönlicher und gruppen­bezogener Körperintelligenz und räumlichen Visualisierungsmethoden. Wir beraten wirkungsorientiert und nachhaltig.

Logo museum hub

Für die Begleitung von Museen, die oftmals in Trägerschaft von öffentlich rechtlichen Stiftungen, kommunal oder auf Landes- und Bundesebene sind, bringen wir unsere Erfahrung ein.

Logo trauma kompetent

Unser Herzensprojekt für die Führungskräfte und Entscheider*innen, die psychologische Sicherheit wirklich ernst nehmen und einen Unterschied im Leadership machen.

Referenzen

BMWK

create encounter wurde für museum hub gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz im Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP).

Wir sind noch jung. Zu unseren bisherigen Kunden dürfen wir namhafte Stiftungen und Museen zählen, Universitäten und Unternehmen in Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Österreich. Zudem freuen wir uns Führungskräfte aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft mit Coaching zu begleiten.

Ivana Scharf ist Mitglied im Deutschen Verband für Coaching und Training, anerkannte Systemaufstellerin der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellung und EMDR Coach.

Thomas Heskia ist als zertifizierter Organisationsentwickler anerkannt in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie und Mitglied der Vereinigung Systemischer Strukturaufstellungen.

Mitglied im Deutschen Verband für Coaching und Training
Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen
Das DGSF Logo
Das SyStconnect Logo
Siegel Forum Werteorientierung<br />
in der Weiterbildung e.V.

Unsere Kundinnen und Kunden

Wir arbeiten mit Organisationen und Unternehmen, die einen Unterschied machen wollen – die sich für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für ihre Kundinnen und Kunden, für die Gesellschaft und die Umwelt einsetzen.

Entscheidend ist der Wille zum Wandel, die Offenheit und der Mut mit innovativen Methoden neue Wege zu gehen.

Icon Sinn

Sinnorientierte Unternehmen,

die ihren Unternehmens­erfolg und die gesell­schaftliche Entwicklung in Einklang bringen und auf hohe emotionale Sicherheit in ihrer Unternehmenskultur Wert legen.

Icon Wirkung

NPO’s, Stiftungen, Museen, Universitäten und Verwaltungen,

die darauf Wert legen ihre transformative Kraft gesellschaftlich wirksamer werden zu lassen.

Icon Werte

Wertorientierte Führungskräfte und Entscheider*innen,

die auf neue Formen der Führung Wert legen und Vertrauenskultur und Wertschätzung leben wollen. Die Wissen, dass exzellente Teams exzellente Führung wollen.

Stimmen von Kund*innen

Die sehr diversen Methoden, das Betrachten von Pro­ble­men aus anderen Per­spe­k­ti­ven, der Input aus der Gruppe, die Erkennt­nis, dass Verän­der­ung gemeinsam möglich ist.

Die Stärkung des Ichs und die Betonung der Bedeutung des Ichs für die Arbeit. Das Vertrauen in die eigene Wahr­nehmung und die Not­wendigkeit diese Wahr­nehmung zu priorisieren.

Für mich war der intime und geschütze Rahmen besonders hilfreich, um über bestimmte Themen nach­zudenken und zu sprechen.

Lerne uns kennen

Wir sind Expert*innen für komplexe Veränderungsthemen. Unsere große Passion ist es mit den neusten Erkenntnissen aus der Forschung zu arbeiten und die gesamte Wahrnehmungskompetenz zu nutzen, die wir als Menschen haben.

Transformationsprozesse verstehen wir als persönliche und kollektive Wachstums­prozesse. Dabei vertrauen wir darauf, dass Menschen eine stimmige Begegnung körperlich wahrnehmen und darauf aufbauend Lösungen zum Wohle aller entwickeln können.

Ivana Scharf

Ivana Scharf

Geschäftsführerin

Dieses Zitat von Eugène Ionesco, drückt sehr gut aus worauf ich in meiner Arbeit wert lege:

„Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns.“
Prägende Erfahrungen meiner bisherigen beruflichen Stationen

In über zwei Jahrzehnten intensiver Zusammenarbeit mit vielfältigen Persönlichkeiten und einer breiten Palette an Organisationen, darunter inhabergeführte Unternehmen, Großkonzerne, Mittelständler, Handwerker*innen, Banken, Museen, Stiftungen, Ministerien, Kommunen und Universitäten, habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Als erfahrene Führungskraft und Entscheiderin ist Dir bewusst, dass die Dynamik in Deiner Organisation vielschichtig ist. Mein breites Spektrum an Erfahrungen erstreckt sich über die Zusammenarbeit mit Menschen mit verschiedenen sozialen Hintergründen und Altersgruppen – von sehr Reichen bis hin zu Armutsbetroffenen, von Profis bis hin zu Anfängerinnen, von Kindern über Jugendliche bis hin zu Senior*innen. Dabei hat mich die intensive Begegnung mit Holocaustüberlebenden und Menschen auf der Flucht besonders geprägt.

Große Budgets und Restruktu­rierungen sind mir aus langjähriger Leitungs­funktion vertraut wie Geschäftsabwicklungen und gegründet habe ich bisher vier Mal. Ich war für Museen, Universitäten und öffentliche Verwaltungen in leitenden Positionen tätig.

Curriculum Vitae

Industriekauffrau, Sozialwissenschaftlerin, Kulturmanagerin, Autorin, Speakerin, Gründerin, Traumaexpertin

Was mich auszeichnet

Mein Ansatz zeichnet sich durch empathische Wahrnehmung und Beobachtung aus, die den Menschen in seiner ganzen Tiefe anspricht.

Ich bin DGfS-anerkannte Systemaufstellerin, Systemische Coach, EMDR-Coach, Resilienz Coach, Social Presencing Theater Practitioner und habe Weiter­bildungen zur transgenerationalen Traumarbeit, Trauma in Organi­sationen, Trauma im Lebenszyklus, Traumakompetenz, Gefährdungs­beurteilung psychischer Belastungen (GBU Psyche) so wie EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) absolviert.

Was ich für Deine Zusammenarbeit mit create encounter einbringe

Als Vordenkerin, Erfinderin und Initiatorin vertraue ich für die Begleitung von Trans­formationsprozessen auf meine Erfahrung, meine Kreativität und meine Leidenschaft für alles was entstehen darf.

Thomas Heskia

Thomas Heskia

Geschäftsführer

Dieses Zitat von Pirqé Avót, Hillel, 1,1, drückt sehr gut aus worauf ich in meiner Arbeit wert lege.

„Wenn ich nicht für mich bin, wer ist für mich? Und wenn ich für mich bin, was bin ich? Und wenn nicht jetzt, wann dann?“
Curriculum Vitae

Organisationsentwickler, Kulturmanager, Betriebswirt, Berater und Autor diverser Publikationen zu Governance, Transformation und organisatorischem Wandel

Prägende Erfahrungen meiner bisherigen beruflichen Stationen

Als Betriebswirt habe ich jahrelange Berufserfahrung als Führungskraft und Unternehmensvorstand. Prägende Erfahrungen machte ich in der Steuerung und Führung von Organisationen. Ich leitete Veränderungen ein, die oft gelangen, mitunter aber auch an starren Strukturen abprallten. Ich konnte beobachten, wie die Entwicklung von Organisationen durch Entscheidungschwäche, mangelnder Aufsicht, Mobbing und Missbrauch behindert wurden, aber auch welchen positiven Drive Creative Leadership, Offenheit und Partizipation haben können.

Als Mitglied der Deutschen Deutschen Gesellschaft für Evaluation bin ich Sprecher des Arbeitskreises Kultur und Mitglied im Arbeitskreis Nachhaltigkeit. In diesem Rahmen arbeitete ich an den Leitlinien einer nachhaltigkeitsgeleiteten und wirkungsorientierten Evaluationspraxis mit.

Was mich auszeichnet

Ich kann weiße Flecken von Organisationen, als solche, die einen selbst betreffen, sichtbar machen. Die Theory U und die Systemische Strukturaufstellung nach Syst® gibt mir die Werkzeuge in die Hand, um dabei zu unterstützen aus destruktiven Mustern und lähmenden Routinen auszubrechen und in ein freudiges und produktives Tun zu kommen.

Vereinbare einen unverbindlichen Kennenlern-Termin mit uns und erfahre wie wir Dich und Dein Team unterstützen können. Schreib uns über das Kontaktfeld unten auf der Seite oder ruf unser E-Büro an. Wir melden uns bei Dir.

Diese Website nutzt cookies. Bitte bedenke, dass Du dem zustimmst, wenn Du die Seite nutzt.